Die Brauerei

PRODUKTION, LOGISTIK, AUSSENDIENST, FESTABWICKLUNG

Johannes Stolz, Geschäftsführer
Tel. 07562 9711 30
johannes@allgaeuer-stolz.de

TECHNISCHER LEITER, PRODUKTION,
KUNDENBETREUUNG

Hans Stolz, Geschäftsführer
Tel. 07562 9711 30
info@allgaeuer-stolz.de

KUNDENBETREUUNG UND
GETRÄNKE-DIREKTVERKAUF

Tanja Stolz
Tel. 07562 9711 30

VERWALTUNG, AUSSENDIENST,
MARKETING

Franz Stolz
Tel. 07562 9711 30
franz@allgaeuer-stolz.de

Die Geschichte

Brauerei Stolz mitBRAUEREIGASTHOF Engel

1752: taucht erstmals der Name „Wirtshaus zum letzten Pfennig“ als Brau- und Schankgaststätte auf

1813: wird die Gaststätte unter dem Besitzer Andreas Thomann in „Engel“ umbenannt

1870: geht der Betrieb an Friedrich Thomann über, die Wirtschaft und Bierbrauerei wird umgebaut und vergrößert

1905: verkauft Friedrich Thomann die sogenannte Engelbrauerei an die Brauerei zum Ochsen GmbH, welche dann unter dem Namen Ochsenbrauerei weitergeführt wird

1912: errichtet die Ochsengesellschaft den Brauereineubau mit Sudhaus, Gärkeller und Lagerkeller

1919: erwirbt Urgroßvater Johannes Stolz den Brauereibetrieb nebst bestehender Landwirtschaft

1930: pachtet er zusammen mit seinem Kompagnon Heinrich Schmidt die Schlossbrauerei an

1949: geht der Schmidt’sche Anteil auf Johannes Stolz über, die Brauerei Stolz KG wird gegründet. Die Söhne Franz und Johann treten in die Firma ein

1949: Unsere Oma Maria. Ehefrau von Franz Stolz, wird Wirtin des „Engels“

1959: stirbt der Firmengründer Johannes Stolz, die Landwirtschaft wird eingestellt

1974: Maria Stolz verabschiedet sich nach 25 Jahren, Wirtin mit Leib uns Seele, in den wohlverdienten Ruhestand

1981: Johann Stolz scheidet aus der Brauerei aus

1986: Franz Stolz übergibt die Brauerei an seine Söhne Hans und Josef Stolz

2008: in der 4. Generation sind nun auch die Urenkel des Firmengründers in der Brauerei und im Gasthof mit dabei: Johannes Stolz ist für die Produktion des feinen Gerstensaftes zuständig. Christina Stolz und Ernst Ryser übernehmen  den neugestalteten Brauereigasthof Engel

2015: Josef Stolz scheidet zum Jahresende aus der Firma als Gesellschafter aus. Johannes Stolz tritt als Gesellschafter in die Brauerei ein.